Ich bin nicht schuld. Wirklich nicht. Die Leidenschaft für Hörspiele hat mein Freund Sven Schreivogel wieder geweckt. Klar, ich bin aufgewachsen mit Benjamin Blümchen, Fünf Freunde und TKKG. Immer wenn ich krank im Bett lag, lief der Kassettenrekorder. Mit dem Alter vergisst man die Hörspiele, und den Kassettenrekorder habe ich gar nicht mehr.

Dann habe ich Sven kennengelernt. Er ist erfolgreicher Hörspielproduzent und –regisseur. Je mehr er von seiner Arbeit erzählte, desto spannender fand ich sie. Das brachte mich auf die Idee, eine Kinderkrimi-Geschichte zu schreiben und schon waren „Die jungen Detektive“ geboren. Ihr erster Fall, unter anderem mit den Stimmen von Rita Russek, Horst Janson und Helmut Zierl, spielt übrigens in meiner Heimatstadt Eschwege. Regie geführt hat mein Freund Sven Schreivogel. Das Hörspiel „Die jungen Detektive und die Teufelsgestalt“ ist Ende 2014 in den Eschweger Handel gekommen und Anfang 2015 deutschlandweit erschienen. Produziert habe ich es zusammen mit meiner früheren Mitproduzentin Laura Clever. Erhältlich ist das Hörspiel unter anderem bei Amazon und natürlich beim lokalen Buchhändler.

Bereits vier Hörspiele der Serie sind auf dem Markt und eine fünfte soll 2020 produziert werden. Mehr Informationen gibt es demnächst hier und auf der Facebook-Seite der Hörspielserie.